Pegasus

Pegasus (auch Pegasos) ist ein geflügeltes Pferd, das in der griechischen Mythologie eine Rolle spielt. Der griechischen Mythologie nach ist das Pegasus das Kind des Meeresgottes Poseidon und der Gorgone Medusa.

Wie genau Pegasus auf die Welt kam, darüber gibt es unterschiedliche Geschichten. In der einen Geschichte wird seine Mutter von Perseus geköpft und in diesem Moment entspringt das geflügelte Pferd dem Nacken seiner Mutter. Neben Pegasus kam dabei auch Chrysaor zur Welt. Die beiden seien Zwillinge.

Einer anderen Geschichte nach tropfte das Blut der Gorgone Medusa auf die Erde. Und genau aus dieser Stelle sei dann der Pegasus entsprungen.

Pegasus und Bellerophon

Später trägt Pegasus Bellerophon, einen Held der griechischen Mythologie in seinem Kampf gegen die Chimäre. Die Göttin Athene, wahlweise auch der Gott Poseidon sollen dabei Pegasus und Bellerophon zusammengeführt haben. Bevor Pegasus als geflügeltes Pferd Bellerophon zu Diensten war, brachte er aber erst Blitz und Donner zu Zeus. Nachdem Bellerophon dann starb, kehrte Pegasus auf den Berg Olymp zurück, um den Göttern zu helfen.

Später wird Pegasos dann in ein Sternbild verwandelt.

Sternbild Pegasos

Der Pegasus ist ein Sternbild knapp nördlich des Himmelsäquators. Es ist am besten am abendlichen Herbsthimmel zu sehen und fällt dadurch auf, dass vier seiner Hauptsterne annähernd ein Quadrat bilden.

Den Pegasus kann man leicht mit einem Einhorn verwechseln. Zwar kann das Einhorn auch als Ziege dargestellt werden, meist ist aber doch das Pferd das Grundtier des Fabelwesens der Einhörner.

Unterschied Pegasus und Einhorn

Das Einhorn hat mitten auf der Stirn ein Horn. Dem Pegasus fehlt ein solches Horn.
Der Pegasus hat Flügel. Das Einhorn nicht. Da die meisten aufblasbaren Einhörner auch Flügel haben, dürften es sich also die ganzen Schwimmtiere um eine Kreuzung zwischen Pegasus und Einhorn handeln. Aber zum Glück gibt es auch den aufblasbaren Pegasus – nur mit Flügeln und ohne Horn oder Hörner.

Riesiger aufblasbarer Pegasus für Pool und Strand
4.5 Sterne
4.5 von 5 Sternen
11 Bewertungen
Preis: 79,99€
Zuletzt aktualisiert am 20.09.2017

Der aufblasbare Pegasus ist ein tolles Geschenk für Groß und Klein. Und natürlich kann man sich das aufblasbare Schwimmtier auch selber schenken - zum Relaxen auf dem Wasser oder am Wasser - um der Mittelpunkt einer Poolparty zu sein, oder um angenehm zu liegen.

  • Aufblasbarer Pegasus mit goldenen Flügeln, Schweif und Schwanz.
  • Größe 250x250x130 Zentimeter.
  • Pegasus hält bis zu 200 Kilogramm aus.
  • Für zwei Erwachsene bestens geeignet.
  • Weiches und langlebiges Material.
  • Matte Oberfläche, angenehm auf der Haut.
  • Ventile zum schnellen Befüllen und entfüllen des Pegasus.
  • Versandgewicht: 3,5 Kilogramm.
  • Altersempfehlung: Ab 12 Jahre.
  • Aufblasbarer Pegasus - Hingucker am Pool und am Strand.

Leider haben Pegasus und Einhorn eine ganz große Gemeinsamkeit:

Zwar ist das eine ein Fabelwesen und das andere der griechischen Mythologie entsprungen, aber beide gibt es leider nicht.

Was es sonst noch über Pegasus zu wissen gibt

Da Pegasus spielt in der Heraldik ebenso eine Rolle als Wappentier wie das Einhorn. Und wie das Einhorn hat auch das Pegasus ein eigenes Sternbild.

Und es gibt eine Gattung der Flügelrossfische, die Pegasus genannt werden.

2 Gedanken zu „Pegasus

  1. Pingback: Wer erfand das Einhorn? | Aufblasbares Einhorn

  2. Pingback: Wie heißt ein Einhorn mit Flügeln? | Aufblasbares Einhorn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.