Berühmte Menschen, die Einhorn heißen

Es gibt auch einige bekannt-berühmte Einhorn-Namensträger. Wobei in den meisten Fällen es nicht vergessen (oder mit Wikipedia-Eintrag) wohl eher trifft als bekannt und berühmt.

Von Chemikern, Ärzten, Schriftstellern …

Alfred Einhorn (1856–1917), deutscher Chemiker, nach ihm ist auch die Einhorn-Brunner-Reaktion benannt worden.

David Einhorn (Rabbiner) (1809–1879), amerikanischer Rabbiner mit deutschen Wurzeln. Bedeutender Angehöriger der jüdischen Reformbewegung.

David Einhorn (Dichter) (1886–1973), russisch-amerikanischer Schriftsteller und Journalist.

David Einhorn (Manager) (* 1968), US-amerikanischer Fondsmanager, Stand 2014 auf Platz 18 der Forbes-Liste der bestbezahlten Hedgefonds-Manager der Welt und zwar mit einem Einkommen von ca. 200 Millionen US-Dollar. Auf der Forbes-Liste der reichsten Menschen der Welt lag er 2015 mit 1,9 Milliarden US-Dollar auf Platz 1006. Außerdem spielt David Einhorn wohl auch recht erfolgreich Poker.

Ede Horn, eigentlich Ignaz Einhorn (1825–1875), ungarischer Nationalökonom und Politiker.

Jerzy Einhorn (1925–2000), schwedischer Professor für Strahlentherapie und Politiker (Kristdemokraterna), Einhorn war einer der wenigen polnischen Juden, die den Holocaust überlebt hatten. Er ist der Vater der Schriftstellerin Lena Einhorn.

Julius Einhorn (1866–1929), deutscher Unternehmer.

Lawrence H. Einhorn (* 1942), US-amerikanischer Onkologe, er ist bekannt für die Einführung einer kombinierten Chemotherapie gegen Hodenkrebs mit Cisplatin. Diese konnte die Überlebensrate von Patienten in den 1970er Jahren dramatisch verbessern.

Lena Einhorn (* 1954), schwedische Ärztin, Dokumentarfilmerin und Autorin, Tochter von Jerzy und Nina Einhorn. Lena Einhorn ist Tumorbiologin und Virologin. Sie forscht zu Tumorviren und zur Frage, warum beim embryonalen Leben die Entwicklung von Krebs stark gehemmt ist. Ihre Mutter erzählte Lena Einhorn ihre Lebensgeschichte, darunter auch die Jugendzeit in Polen mitsamt der Zeit, in der die Deutschen nach Polen einmarschierten und das Warschauer Ghetto bestand. Diese Erzählungen verarbeitete Lena Einhorn im Buch Ninas Reise und in weiteren Büchern.

Lutherus Einhorn, Leonberger Vogt, Amtszeit (1613–1629), Hexenverfolger.

Maurício Einhorn (* 1932), brasilianischer Mundharmonikaspieler.

Nicolaus Einhorn (* 1940), deutscher Autor und Gründer des Tonbandverlags S-Press.

Paul Einhorn (um 1590-† 1655), deutsch-baltischer, lettischer Pastor und Historiker (Chronist). In seinem Werk beschrieb Paul Einhorn als einer der Ersten ausführlich die lettische Geschichte, Sprache und Mythologie.

Richard Einhorn (* 1952), US-amerikanischer Komponist.

Zeno Einhorn (1899–1941), deutschsprachiger Arzt, Schriftsteller und Lyriker.

Der Name Einhorn als Familienname hat also wohl sehr wenig mit Einhörner selbst zu tun.

Ein Gedanke zu „Berühmte Menschen, die Einhorn heißen

  1. Pingback: Alfred Einhorn und die Einhorn-Brunner-Reaktion | Aufblasbares Einhorn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.